Deutscher Filmclub im Goethe-Zentrum Eriwan und in Gyumri

Das Goethe-Zentrum Eriwan und Filmadaran (Organisation zur Entwicklung der Filmkultur in Armenien) starten ab April 2018 eine Film- und Diskussionsreihe zum klassischen und zeitgenössischen deutschen Film. Die Filme werden mit einem Vortrag des armenischen Filmwissenschaftlers Garegin Zakoyan eingeführt. Das Ziel unseres Programms ist es, die armenischen Zuschauer mit dem alten und …

Siebdruckworkshop mit den Künstlerinnen aus dem Hamburger Gängeviertel

Verfasst von den Teilnehmerinnen Claudia Kulenkampff und Rita Kohel. Einleitung Da unser Flug aufgrund der unsicheren politischen Lage vor dem 08.05. um drei Tage verschoben wurde, waren wir sehr froh festzustellen, dass die Stimmung, die in Jerewan nach der friedlichen, erfolgreichen „Revolution“ herrschte, sehr positiv war. Dank unserer Gastgeberin Mary Moon …

Geniale Dilletanten Ausstellungseröffnung & Lillevan

  Nach mehreren Wochen Arbeit und vor allem Vorfreude konnten wir am Sonntag, den 3. Juni 2018  die Tournee-Ausstellung des Goethe Instituts „Geniale Dilletanten – Subkultur der 1980er Jahre in Deutschland“ endlich auch hier in Yerevan eröffnen. Ab 17 Uhr füllten sich unsere Räumlichkeiten nach und nach mit neugierigen Gästen und …

Ausstellung: Fischers Fritze

  Am 2. Juni 2018 fand die Ausstellung „Fischers Fritze“ in den Räumen des Deutschen Lesesaals im Goethe-Zentrum Eriwan statt. Organisiert wurde sie vom Frauenkulturbüro NRW in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Zentrum. Ausgestellt haben die Teilnehmerinnen des Internationalen Austauschprogramm für Künstlerinnen aus Deutschland, Armenien und Georgien: Installationen von Gohar Martirosyan, Katharina …

Für Die Gerechtigkeit:   Lesung und Diskussion mit Doğan Akhanlı

Am 26. Mai 2018 fand im Goethe-Zentrum Eriwan eine besondere Begegnung mit dem Kölner Schriftsteller und Menschenrechtsaktivisten Doğan Akhanlı statt. Die Lesung aus dem Buch Die Richter des Jüngsten Gerichts widmete er seinem Freund Sargis Hatspanyan, der im Januar dieses Jahres verstarb.  Der deutsch-türkische Schriftsteller Akhanlı wurde wegen seines „Nicht-schweigens“ …