Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmdiskussion „Die Mörder sind unter uns“

März 9 @ 19:00 - 21:00

Im Januar und Februar  geht es nun mit dem deutschen Filmclub weiter, dieses Mal mit dem Programm „DDR Filme“ zum 75. Jubiläum der DEFA (Deutsche Film-AG). Der Filmclub ist eine Initiative der Filmadaran Cultural NGO und wird vom Filmkritiker Garegin Zakoyan geleitet.

Am 9. März, um 19:00 Uhr: „Die Mörder sind unter uns“

Regie: Wolfgang Staudte

DDR, 1946

Dauer: 91 Min.

Berlin, Frühjahr 1945. Der Chirurg Dr. Mertens kehrt körperlich unversehrt, doch innerlich von Bildern des Grauen gequält, aus dem Krieg heim. Er trifft auf Susanne Wallner, deren Vater von den Nazis ermordet wurde. Sie selbst hat mit eisernem Willen das KZ überlebt und möchte ihren Lebenswillen auf den depressiven Mertens übertragen. Dieser begegnet zufällig seinem früheren Hauptmann, Ferdinand Brückner, der am Weihnachtsabend 1942 an der Ostfront den Befehl zu einer Vergeltungsaktion gegen die Zivilbevölkerung gegeben hatte. In letzter Minute kann Susanne Mertens davor bewahren, Selbstjustiz zu üben. Sie überzeugt ihn, dass Brückner vor ein ordentliches Gericht gehört.

Details

Datum:
März 9
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstalter

Filmadaran

Veranstaltungsort

Goethe-Zentrum Eriwan
Mher Mkrtchyan Str. 1
Yerevan, 0010 Armenia
+ Google Karte