Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmdiskussion „Coming out“

März 16 @ 19:00 - 21:00

Im Januar und Februar  geht es nun mit dem deutschen Filmclub weiter, dieses Mal mit dem Programm „DDR Filme“ zum 75. Jubiläum der DEFA (Deutsche Film-AG). Der Filmclub ist eine Initiative der Filmadaran Cultural NGO und wird vom Filmkritiker Garegin Zakoyan geleitet.

Am 16. März, um 19:00 Uhr: „Coming Out“

Regie: Heiner Carow

DDR, 1989

Dauer: 112 Min.

Der erste DEFA-Film zum Thema Homosexualität in der DDR. Philipp, latent schwul, ist Lehrer. Seine Kollegin Tanja verliebt sich in ihn, und er zieht zu ihr. Bei ihr trifft er einen früheren schwulen Freund, den er einst auf Drängen seiner Eltern verlassen hatte. In dieser Situation wird ihm seine jahrelang unterdrückte sexuelle Neigung wieder bewusst. Bei einem heimlichen Besuch einer Schwulenkneipe verliebt er sich in Matthias, hält dies aber lange vor Tanja geheim, ebenso verschweigt er Matthias, dass er mit einer Frau zusammenlebt. Die Situation eskaliert, als Tanja Philipp in zärtlicher Umarmung mit Matthias beobachtet. Philipp muss sich nun outen sowohl gegenüber seiner Freundin Tanja als auch gegenüber seinem Freund Matthias. Dieser, zutiefst enttäuscht, unternimmt einen Suizidversuch.

Details

Datum:
März 16
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstalter

Filmadaran

Veranstaltungsort

Goethe-Zentrum Eriwan
Mher Mkrtchyan Str. 1
Yerevan, 0010 Armenia
+ Google Karte