Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online Filmdiskussion: „Deutschland, bleiche Mutter“ (Helma Sanders-Brahms, 1980)

Juli 8 @ 20:30 - 21:30

Trotz der Coronakrise wird unser Filmclub im digitalen Format fortgesetzt. Im Juli wird sich der Filmklub mit dem sogenannten neuen deutschen Film der 70-er und 80-er Jahre befassen. Wir werden gemeinsam über diese besondere Zeit der Filmgeschichte und die wichtigsten 4 Filme diskutieren. Der nächste Film ist das historische Drama von Helma Sanders-Brahms „Deutschland, bleiche Mutter“, der 1980 bei der Berlinale mit dem „Goldenen Bär“ ausgezeichnet wurde.

Die Diskussion findet am 8. Juli um 20:30 Uhr statt.

Zur Teilnahme können Sie sich unter info@atieff.org anmelden.

Die Diskussion findet auf Armenisch statt. Sie müssen sich den Film vorher anschauen.

Das Schicksal einer jungen Frau, die in der Nazi-Zeit heiratet, sich im Krieg mit ihrem kleinen Kind allein durchschlagen muss und nach der Rückkehr ihres Mannes an den Rand des Selbstmords gerät: Kurz nach ihrer Heirat bleibt Lene allein zurück, während ihr Mann am „Polenfeldzug“, dem deutschen Überfall auf Polen, teilnimmt. Mit ihrem Kind bewältigt sie alle Aufgaben allein und übersteht den Krieg; doch als ihr Mann zurückkehrt, soll sie in ihre alte Frauenrolle zurück. Die neue alte Familienordnung und das „Wirtschaftswunder“ werden für sie zu einer Qual, die sie an der Rand der Verzweiflung treibt.

Details

Datum:
Juli 8
Zeit:
20:30 - 21:30

Veranstalter

Goethe-Zentrum Eriwan
Filmadaran